Bettgeflüster im Bohemian Stil | Interior| Werbung

Als ich gerade an meinem  Blogpost für unser „Schlafzimmer im Boho Stil“ arbeitete und es mir irgendwie nicht gelingen wollte einen Anfang zu finden, flatterte eine E-Mail vom „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ in mein Postfach. Und hier war er, der Aufhänger für meinen Post. Sehr oft fliegen meine Finger über die Tastatur und ein Wort reiht sich an das Nächste. Ganz schnell bekommt der Blogpost eine Geschichte. Aber es gibt auch Tage wo man einfach nicht die richten Worte findet für das, was man ausdrücken möchte. Dafür gibt es so liebe Newsletter mit dem richtigen Gedankenanstoß.

Auszug aus dem Newsletter vom „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ – Gina Schöler – Glücksministerin – „Die Kraft der Leerlaufphasen: Mit Pausen zu mehr Power und neuen Ideen!“

Wie oft rennen wir, funktionieren wir, erledigen alle Aufgaben, kriegen alles unter den Hut, machen es allen recht? Die To-do-Listen sind dann vielleicht ein bisschen weniger lang (auch, wenn sie sowieso endlos sind), aber wo sind wir geblieben? Wachen wir morgens auf und fragen uns als Erstes, was es alles zu tun gibt und was alles geschafft werden muss? Oder hören und fühlen wir in uns hinein und fragen uns wie es uns wirklich geht? Die tiefen, echten Gefühle und Bedürfnisse gehen im stressigen Alltag oft unter.

Das Rennen gegen die Zeit 

Genau so ist es – verrückt oder? Irgendwie geht es aber jeden von uns so. Dem einen mehr, den anderen weniger. Morgens werde ich wach und gehe gedanklich schon die ersten Punkte auf meiner To-do-Liste durch. Meine Listen sind nicht mehr so lange aber Listen gibt es immer noch.

Sobald die Füße den Boden berührt haben, beginnt schon das große Rennen gegen die Zeit. Ich bin weder chaotisch noch ungeplant aber die Zeit arbeitet immer gegen mich. Umso mehr benötige ich die Ruhemomente am Wochenende (vor allem sonntags), die mich Kraft tanken lassen. Und was gibt es nichts Schöneres als an diesen Tagen die To-do-Liste, Liste sein zu lassen, den Wecker nicht stellen zu müssen und …

… einfach im Bett liegen zu bleiben.

Schlafzimmer im Boho Stil 

Ich wollte schon lange unser Schlafzimmer  umgestalten. Umso mehr freute ich mich über die Herausforderung unser Schlafzimmer im Boho Stil einzurichten in Kooperation mit Wayfair. Dieser Stil bietet eine gemütliche und warme Atmosphäre mit intensiven und buten Farbtönen, schönen und flippigen Mustern, wundervollen Elementen und der passenden Dekoration. 

Boho Dekorationen lassen sich wunderbar in fast jedes neutrale Grundmobiliar integrieren und werten den Raum optisch auf. Besonders mit schlichten weißen Möbeln harmonieren die verspielten und farbenfrohen Textilien.

Das Highlight ist unsere neue Bettwäsche Ibea mit der Marke Zeitgeist mit wundervollem Ornamentmuster. Die Farben sind dezent gehalten und so harmoniert sie perfekt zu den Accessoires. Leider kannst Du die Bettwäsche nicht fühlen. Aber ich kann es versuchen, sie Dir zu beschreiben. Sie ist richtig schön kuschelig, aus super weichem Material (Baumwoll-Perkal).

Perkal bedeutet auf Deutsch Tuch und bezeichnet ein dicht feinfädiges Baumwollgewebe. Dieses Gewebe wird sehr gerne für Sommerbettwäsche verwendet. Perkal hat eine leichte Textur, eine hohe Festigkeit und die Oberfläche ermöglicht zartfarbige Drucke mit filigranen Ornamenten. Warum ich Perkal so mag, der Stoff ist sehr hautsympathisch und atmungsaktiv.

Nicht nur in kalten Nächten die perfekt Bettwäsche sondern auch bei milderen Temperaturen. Der weiche Flor macht den Schlaf noch kuschliger.

Boho Accessoires 

Ich liebe Accessoires und und das Gute am Boho Stil ist, Du selbst kannst entscheiden wieviel Boho Du haben möchtest. Also an Accessoires muss nicht gespart werden. Und ob wenig Farbe oder die volle breite Farbpalette.

Was könnte nicht besser passen als kuschelige Wolldecken in knalligen Farben, die bis zum Boden reichen und dem Raum den gewissen Hauch von Boho verleihen. Es war mir sehr wichtig, dass unser Schlafzimmer extrem gemütlich wird. So habe ich unser Bett mit Kissen bestückt. Diese haben unterschiedliche Muster und Größen. Für mich gab es ein wahnsinnig tolles Kissen in Rosé mit aufgesetzten Blüten welches so toll mit meinen Kaffeetassen harmoniert.

Um den Boho Stil zu erreichen, ist es wichtig verschiedene Farbtöne zu kombinieren. Diese sollten jedoch miteinander harmonieren. Durch Accessoires wie Figuren, Vasen, Porzellandosen, Pflanzen und Bilder rundest Du das Ganze ab.  Es dürfen auch Dekoelemente wie Perlenketten, Federn und Blumen und auch Kerzen eingesetzt werden. Verschiedene Farben und Formen lassen sich ebenfalls perfekt kombinieren. In unserem Schlafzimmer hängt schon länger ein Traumfänger im Boho Stil. Ein super einfaches DIY mit einer wahnsinnig tollen Wirkung. Hier geht es zum DIY:  „Traumfänger“.

So und nun zurück zu der Zeit im Bett. Frühstückst Du auch im Bett? Wir machen das sonntags oft. Nach dem Aufwachen noch einmal richtig in all die Kissen und die flauschige Bettwäsche kuscheln. Langsam wach werden und dann ein ausgedehntes gemeinsames „Wake up“ mit einer Tasse frischen Kaffee im Bett.

Ich mag es sehr, wenn ich liegen bleiben kann. Aus der Küche das Geräusch der Kaffeemaschine höre und der Duft von frischem Kaffee sich seinen Weg zu mir ins Schlafzimmer bahnt. Dann kommt mein Mann mit dem Tablett ins Schlafzimmer. Dieses stellt er dann immer zwischen uns in die Bettmitte. Herrlich …

Das weiße Tablett von Zeller Present  ist ein tolles Accessoire für den Boho Stil im neuen Schlafzimmer. Das Besondere an ihm ist die Leseklappe. Diese kann in verschiedenen Winkeln arretiert werden und ist super praktisch.

Unser Zeit zu zweit im Bett – Bettgeflüster 

Bettgeflüster – nein jetzt wird es nicht schmutzig. Für manchen eher langweilig für mich perfekt.

Wir sitzen zusammen und schlürfen unseren warmen Kaffee. Schmieden verrückte Pläne oder reden  über Dinge die uns bewegen. Oder Dinge die waren und Dinge die kommen. Zukunftsängste und schauen auf Dinge zurück die uns stolz machen, weil wir sie zusammen geschafft haben.

Aber wir können auch schweigend neben einander liegen. Jeder für sich mit seinen Gedanken. Einfach mal nichts machen. Aber ich gestehe, ich mag es meinen Mann einfach anzuschauen. Schauen und innerlich lieben.

Oder wir lesen zusammen ein Buch. Dabei wieder richtig schön eingekuschelt. Und wenn es draußen noch dazu regnet und die Tropfen an der Scheiben langsam abperlen … herrlich.

Und wenn ich in diesen Momenten in mich hineinhöre, merke ich, dass ich einfach glücklich bin. Den Moment genieße und alles andere unwichtig und klein geworden ist. Wo wir wieder am Anfang meines Blogposts wären: Oder hören und fühlen wir in uns hinein und fragen uns wie es uns wirklich geht? Die tiefen, echten Gefühle und Bedürfnisse gehen im stressigen Alltag oft unter.“

Danke an Wayfair für diese tolle Kooperation. Es hat mir | uns sehr viel Spaß gemacht. Und ab jetzt ist es super kuschelig bei uns im Boho-Chic!

Danke an Benny Koch @Lightstudio27 für die Fotos und die tolle Kooperation “ Bettgeflüster“.

Deine

 

Product Samples: Bettwäsche Set und Tablett

(Visited 157 times, 1 visits today)