Brinner in Frankfurt | Travel

//Werbung //Pressereise //Dieser Blogpost in Kooperation mit GCH entstanden.

Unterwegs nach Frankfurt für ein Wochenende zu zweit. Entspannt von Stuttgart nach Frankfurt ging es vor zwei Wochen mit dem ICE. Bewusst hatten wir uns für den Zug entschieden – keine Lust auf Stau und wir wollten nicht gestresst in unser gemeinsames Wochenende starten.

Frankfurt Hauptbahnhof

Pressereise Frankfurt
Frankfurt_Pressereise_Katimakeit_ (5)

Unser Hotel TRYP by Wyndham

Unser Hotel das TRYP by Wyndham liegt im historischen Gallusviertel – zentral in Frankfurt. Dieser Stadteil grenzt direkt an das Bahnhofsviertel. Bequem ging es mit der S-Bahn nur eine Station vom Bahnhof aus zum Hotel. Was wenn die Anreise mit dem Auto erfolgt? Kein Problem! Hinter dem Hotel gibt es einen eigenen Parkplatz, du musst also nicht verzweifelt nach einem Parkplatz suchen.

Hotel TRYP by Wyndham Frankfurt

 

Direkt aus unserem großzügigen Zimmer (sogar aus dem Bett) hatten wir einen direkten Blick auf das Wahrzeichen – die Galluswarte (einer von 4 Wachtürmen der Frankfurter Landwehr) aus dem Jahr 1414. Ein wenig Skyline und den Frankfurter Messeturm ist auch zu sehen.

Pressereise Frankfurt
Pressereise Frankfurt
Pressereise Frankfurt

Am Anreisetag sind wir noch gemütlich zum Dinner in ein Restaurant drei Straßen weiter gegangen und haben danach nichts weiter gemacht außer uns in unser gemütliches Bett mit ganz vielen Kissen zu kuscheln. Jetzt sind die zwei alleine und gehen so früh schlafen? Ja ganz genau, aber mit gutem Grund. Am Samstag waren wir zu einem Bloggerevent eingeladen mit dem Thema: Breakfast  und mussten daher relativ früh aufstehen.

TRYP by Wyndham Frankfurt

Breakfastday in Frankfurt

Nach einer ruhigen und erholsamen Nacht waren wir voller Power. Den perfekten Kick gab uns das reichhaltige und super leckere Frühstücksbuffet.

Auf zum Breakfastday im KochWerk. Oh wir war so gespannt, denn die Agenda des Tages versprach eine Menge und für meinen Mann war es das erste Event dieser Art. Genau unser Thema – wir lieben Frühstücken … langefrühstücken … herzhaftes und süßes Frühstücken. Wir lieben es sonntags bis in den frühen Nachmittag hinein zu frühstücken und gemeinsam zusammen zu sein. Am besten, das alles im Schlafanzug.

Verrückt? Nein wir liegen voll im Trend.

Der Trend aus Kalifornien nennt man BRINNER und setzt sich aus Breakfast und Dinner zusammen. Und? Was ist nun Brinner? Einfach lange frühstücken? Hans Gerlach (Foodstylist und Fotograf) hat uns diesen Trend etwas näher erklärt. Klassische Frühstücksspeisen werden mit herzhaften Abendbrot kombiniert. Kombiniert heißt nicht nur zusammen angeboten, sondern kombiniert wie zum Beispiel Pizza aus der Pfanne mit Minzjogurt oder Butter mit Ahornsiup. Es werden herzhafte und süße Komponenten gemischt und so entstehen ganz neue Geschmackserlebnisse auf die wir uns freuen könnten. Das Frühstück ist die schönste (Familien-)Mahlzeit: zusammen, gemütlich, entspannt, lecker, … dieses Gefühl soll mittels Brinner über den ganzen Tag verteilt werden. Also holen wir uns diese Leichtigkeit – ran an die Töpfe, den Mixer, das Messer, … es geht los:

  • Pfannenpizza Shakshuka Style mit Minz-Joghurt
  • Misobutter (mein Highlight)
  • Granola Törtchen mit Joghurt
  • Meerjungfrauen Shake mit Spirulina
  • Sushi-Sandwich mit Tempuragarnelen, Rotkraut-Kimchi und Koriander-Avocado-Sauce
  •  Landbrotsandwich mit gepökelter Zunge, Cheddar und karamellisiertem Kohl

Brinner

 

Was für ein fantastischer und kulinarischer Tag, der viel zu schnell verfolg! Zwischen Kochen und Fotografieren, gab es noch Probieren und Naschen, Schnattern und Austauschen, Zuhören und Lernen, Genießen und Chillen. Mit vollem Bauch, neuen Inspirationen für unser nächstes Brinner und einer Tasche voller Leckereien ging es zurück in unser Hotel dem TRYP. Angekommen im Hotel erwartete uns eine kleine Überraschung. Wären wir nicht so voll gewesen, wären wir bestimmt noch in die Sauna gegangen. Bademäntel und Schlappen lagen auf unseren Betten bereit.

Für ganz Motivierte und Sportliche gibt es auch einen Fitnessraum im Haus. Es stehen Multifunktionsgeräte und Ausdauergeräte zur freien Verfügung bereit.

Wellness für uns

Gemütlich in den Sonntag starten

Für Sonntag hatten wir uns vorgenommen auszuschlafen, gemütlich und lange zu frühstücken. Leckere Brötchen und warme Croissants mit Marmelade, frisches Obst und dazu Kaffee oder doch lieber einen Cappuccino? Nach dem langen Frühstück gab es auf dem Zimmer noch einen Kaffee und noch ein mal Einkuscheln im Bett. Hatte ich schon erwähnt, dass ich viele Kissen im Bett liebe? – Ich glaube schon mehrfach.

Ein Wasserkocher, Tassen, Kaffee und Tee stehen in jeden Zimmer bereit. Ein schöner Service – wie wir finden. Was wir bis jetzt in noch keinem Hotel gesehen hatten, war folgender Servicehinweis vom Hotel. Wenn man auf die Zimmerreinigung verzichtet, erhält man einen Verzehrgutschein für die Hotelbar. #genial  #Umweltschutz

Pressereise Frankfurt
Pressereise Frankfurt

Einen Rund-Um-Blick in unser Zimmer findest du in meinen Highlights | Travel auf Instagram .Hier habe ich unser gesamtes Wochenende reingepackt.

Pressereise Frankfurt
Pressereise Frankfurt

Abreise

Die Zeit bis zum Check-Out verging gefühlt wie immer viel zu schnell. Dieses Mal hatten wir unseren Aufenthalt nicht so voll gepackt. Aber es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir in Frankfurt sind. Frankfurt, die Stadt der Hochhäuser – Mainhatten.

Pressereise Frankfurt
Pressereise Frankfurt

Es war ein wirklich entspanntes und schönes Wochenende, in dieser Zeit konnten wir unsere leeren Akkus wieder aufladen. Danke an dieser Stelle an das Hotel TRYP in Frankfurt. Ein letzter Blick zurück auf die Galluswarte und auf zurück nach Stuttgart. So schön ein Wochenende zu zweit ist, so sehr vermissen wir unseren Junior und freuen uns wenn wir wieder komplett sind.

Blick auf die Galluswarte

 

Was mir wichtig ist und du wissen solltest. | Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit dem TRYP by Wyndham Hotel Frankfurt in Form einer Hotel-Einladung entstanden und wurde dadurch mit //Werbung gekennzeichnet. Ein Blogbeitrag wurde im Vorfeld abgesprochen. Der Inhalt stand mir völlig frei und zeigt meine persönliche Meinung und Begeisterung. Andere Arten von Zuwendungen gab es nicht. Der Aufenthalt im Hotel stand in keinem Zusammenhang mit dem Bloggerevent.

Deine