Buchrezension: „Ich mach’s mir einfach ⦁ einfach lecker“ von Patrick Rosental

Kennt Ihr Patrick? Patrick Rosental?  und seinen Blog „Ich machs mir einfach“? Nicht? Dann habt Ihr etwas verpasst. Wenn ja, dann seid Ihr bestens versorgt. Ich kenne Patricks Blog durch meine liebe Bloggerfreundin @ZizyZiegler. Als sie mir voller Begeisterung von seinen tollen, ausgefallen Backkreationen berichtete und Fotos zeigte,  war ich ebenfalls gleich begeistert. Pinkfarbene Kuchenglasur die geschmeidig am Gugelhupf runterläuft.  Ich mag das etwas Andere. Spätestens als ich Patricks Halloween-Post mit den schwarzkandierten Äpfeln sah war es komplett um mich geschehen. Umso mehr freue ich mich, dass SEIN Buch in meinem Kochbücheregal in der Küche steht und ich es für Euch testen durfte. Danke an den TOPP LAB @Frechverlag!

Patrick schreibt seit 2014 seinen Blog mit großer Leidenschaft. Er zeigt tolle Rezepte um das Backen und Kochen. Die Stars (die Leckereien) werden hervorragend in Szene gesetzt. Ich mag seine Bilder sehr. Auch hat er in seinem Buch alle Fotos selbst fotografiert. Ihr werdet merken, das Buch ist echt „einfach und lecker“! Ihr benötigt nicht viele Zutaten und nicht viel Zeit für die Herstellung. Also mehr Zeit zum Genießen!

EinfachLecker_katimakeit_ (10)

Aufgeteilt ist das Buch in folgende Rubriken:

  • Patrick backt
  • Patrick eiskalt und ganz heiß
  • Patrick frühstückt
  • Patricks Desserts
  • Patricks kleine Sünden

Ich darf Euch heute hier ein Eis-Rezept dalassen. Schon viele Eisrezepte habe ich probiert aber das hier ist der Oberhammer. Patricks Wir-machen-das-Krümelmonster-neidisch – Eis !  Und ACHTUNG, extreme Suchtgefahr, dabei bleibt man einfach sitzen, so schön wie man sagt.  So schnell gemacht und so megahammerlecker. Ach was erzähle ich – probiert es doch einfach aus!

EinfachLecker_katimakeit_ (9)

Die Zutaten die Ihr benötigt findet Ihr oben im Bild oben. Nun geht es an die Herstellung. Lieblingskekse in kleine Stücke brechen (ich kann Euch die kleinen schwarzen mit der weißen Milchcremefüllung in der Mitte sehr empfehlen). Sahne zusammen mit der Vanille und der Lebensmittelfarbe steif schlagen.

Die gezuckerte Kondensmilch unterschlagen.

Kekse unterheben und die Masse einfrieren oder in eine Eismaschine geben. So einfach ist das – mehr nicht. Wenn das Eis fertig ist, schön anrichten und genießen.

EinfachLecker_katimakeit_ (5)

Es ist so LECKER! Mehr kann ich einfach nicht sagen. Probiert es aus! Und so einfach wie dieses Rezept ist, sind auch die anderen Rezepte im Buch. Kurz und knackig, das liebe ich.

EinfachLecker_katimakeit_ (3)

Was es wohl als Nächstes hier geben wird? Vanille-Cupcakes mit Zimt-Conflakes, pinker Brombeerkuchen, Kokosnuss-Lavendel Limonade oder Popcorn? Ich weiß es noch nicht. Aber ich freue mich jetzt schon! Ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Einblick in das wundervolle Naschwerk verschaffen und lasse Euch noch die Eckdaten hier.

EinfachLecker_katimakeit_ (1)

TOOP LAB in der frechverlag GmbH Stuttgart  |  ISBN 9783772479205 |  TOPP LAB |  Hardcover | 144 Seiten | 18 Euro und der Link zum Buch einfach HIER.

Oder über den Amazon-Partner-Link:
Ich machs mir einfach – einfach lecker: Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis und mehr

EinfachLecker_katimakeit_ (11)_1

Unser Eis war ratz fatz alle, aber egal es ist ja super schnell wieder nachgemacht. Eine Schale voll steht jetzt immer im Tiefkühlfach. Und nicht nur in blau. Weil an rosa Eis gehen mein Jungs nicht. Es ist auch immer gut einen Vorrat zu  haben, denn man weiß ja nie wer unverhofft zu Besuch kommt. Und das ist einfach perfekt für große und kleine Gäste! Habt einen wundervollen Tag.

Eure

Katimakeit_Sig