Der große TOPP-Blogger-Adventskalender 2016 – Türchen Nr. 13

Herzlich Willkommen zum „Großen TOPP – Blogger-Adventskalender 2016“  und meinem Türchen Nummer 13. Ich freue mich auch dieses Jahr wieder dabei sein zu dürfen und ich bin schon ganz aufgeregt. Denn endlich ist es soweit und ich darf das dreizehnte Türchen für Euch öffnen. Gestern war die liebe Claudia von Claudias Atelier  mit dem 12.Türchen dran und morgen dürft Ihr das 14.Türchen bei der lieben Birgit von Krumme Naht öffnen.

Aber was steckt nun hinter meinem 13.Türchen? Dahinter versteckt sich das tolle Buch „Das große Buch des Chalk Lettering – Entwickle deinen eigenen Stil“ und viel Geduld.

Chalk-Lettering ist die Kunst der schönen Kreide-Buchstaben. Entdecke mit mir und TOPP diese Kalligraphie Schrift in Chalkboard Art.

Diese Kunst könnt auch Ihr ganz leicht mit dem Buch Schritt für Schritt erlernen. Wie bei allem, Übung macht den Meister. Gebt nicht gleich auf auch wenn es nicht so aussieht wie auf dem Bild, aller Anfang ist schwer. Dann zückt stattdessen den Lappen, geht auf Neustart und zeichnet los.  Ihr werdet sehen, nach und nach wird es besser. Das Malen entspannt und hat den „Nebeneffekt“ von wundervollen Kunstwerken.

Ihr könnt mit Tafelkreide oder mit Kreidestiften arbeiten. Der Vorteil bei der altmodischen Kreide ist, sie lässt sich besser weiterverarbeiten. Der Vorteil bei Kreidestiften ist, sie stauben nicht so. Weitere wichtige Materialien für das Arbeiten mit Kreide: Spitzer, Lappen, Lineal und eine Tafel. Die Tafel könnt Ihr Euch ganz einfach selbst machen. Aus dem Baumarkt eine Spanplatte holen (mein Tipp aus der Restekiste für wenig Geld)  und mit Tafellack bestreichen.

Dann kann es schon losgehen. Ich selbst habe eine alte Schranktüre mit Tafellack bestrichen. Sie steht vor unserer Wohnungstür und begrüßt unsere Gäste. Zu jedem Anlass wird sie neu gestaltet. Wie das mit dem Chalk-Lettering geht, wird Euch in dem Buch in unterschiedlichen Kapiteln ausführlich beschrieben.

Bevor Ihr startet, muss aber die Tafel vorbereitet werden. Dazu mit der liegenden Kreide über die Tafel fahren und alles wieder mit einem Tuch abwischen. Dieser Schritt wird im Buch ausführlich beschrieben und war mir unbekannt. Er dient dazu, dass sich die Kreide nicht in die Tafel „einbrennt“ und eventuell nicht mehr zu entfernen ist. Habt Ihr das gewusst?

Viele kleine hilfreiche Tipps findet Ihr in den einzelnen Kapiteln und am Anfang des Buches bevor Ihr startet.

Ebenso gibt es Übungen mit dem Umgang mit Kreide. Angespitzte Kreide, stumpfe Kreide, starker Druck beim Arbeiten etc. Ich habe für mein Projekt die Kreide angespitzt. Hierzu einfach einen üblichen Spitzer verwenden. Es funktioniert super.

Dieses Jahr liebe ich ganz besonders diese einfachen Tannen – Kränze, kombiniert mit lieben Wünschen. Es macht so viel Spaß. Als Grundlage für den Kreis, einfach eine runde Form wählen und den Umfang abzeichnen. Nach Herzenslust den Kreis mit weihnachtlichen Blättern und Motiven verschönern.

Zu dem fertigen Kranz hat sich auf meine Tafel noch ein Lettering gesellt: HURRA – it´s Christmas!

Es gibt so viele tolle Schriftarten, findet für Euch die beste heraus oder kombiniert auch verschiedene Schrifttypen. Wie ein perfektes Bild entsteht und worauf Ihr achten müsst, erlernt Ihr ebenfalls in dem Buch kinderleicht. Wichtig ist nur: Traut Euch! Falsch machen könnt Ihr nichts.

Auch ich habe oft gewischt und neu geschrieben, geflucht und Kreidestaub in der Wohnung verteilt. Aber es hat eine Menge Spaß gemacht! Und am Ende ist etwas Besonderes entstanden. Daher versteckt sich hinter meinem Türchen auch eine große Portion Geduld. Die Tafel steht wieder vor unserer Wohnungstür und ich erfreue mich an ihr.

Ich hoffe, ich konnte Euch anstecken mit meiner Liebe zum Chalk-Lettering. Wenn ja habt Ihr hier die Möglichkeit ein Buch zu gewinnen. Kommentiert einfach unter diesem Blog-Artikel.

  1. Kommentiere unter diesem Blog-Artikel.
  2. Sei dabei mindestens 18 Jahre alt.
  3. Wenn du anonym kommentierst, kann ich deine Teilnahme nicht berücksichtigen, da ich dich nicht zuordnen kann.
  4. Das Gewinnspiel läuft 7 Tage vom 13.12.2016 (00:01) bis 20.12.2016 (23:59) .
  5. Ausgelost wird mithilfe eines Gewinnspiel-Tools oder per Lostopf-Verfahren unmittelbar nach Beendigung des Gewinnspiels.
  6. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden, behalte ich mir das Recht vor, einen neuen Gewinner zu bestimmen.
  7. Sei damit einverstanden, dass dein Name unter diesem Blog-Artikel öffentlich bekannt gegeben wird, solltest du der glückliche Gewinner sein.
  8. Dir ist klar, eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich.
  9. Für Art und Dauer der Zustellung des Gewinns übernehme ich keine Verantwortung, da dies durch die frechverlag GmbH geschieht.
  10. Folglich werden deine Kontaktdaten bzw. Versandadresse an die frechverlag GmbH weitergeben.
  11. Es kann nur nach Deutschland und Österreich versendet werden.
  12. Du bist hiermit informiert, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist.

Gerne lasse ich Euch noch die Eckdaten zum Buch hier:  ISBN 978-3-7724-8234-2 │TOPP Verlag │ Preis 22,70 Euro │ 176 Seiten │Hardcover │ 3 Tafelflächen │Autor Valerie McKeehan

Hier findet Ihr alle Blogger die beim „Großen TOPP – Blogger Adventskalender 2016“ dabei sind. Eine bunte Mischung aus allen Bereichen. Klickt Euch rein, es lohnt sich.

 

Ganz viel Freude beim Öffnen der weiteren Türchen und ganz viel Glück für meinen Gewinnspiel.

PS: Gerne möchte ich mich an dieser Stelle bei TOPP bedanken, dass ich das Buch testen und vorstellen durfte.  Sowie ein herzliches Danke  an Rayher Bastel Hobby für die Bereitstellung der Materialien.

PSPS: Habt Ihr mein kleines Model entdeckt? Bumble hat mich tatkräftig unterstützt beim Shooting. Wenn man ihn anschaut muss man nur grinsen.  Vielen Dank an impulsebc.