Duftsäckchen DIY am Dienstag

//Werbung //ohne Auftrag //Markennennung

Vor einigen Wochen war ich bei RUMS mit meinen Duftsäckchen dabei. Wie versprochen das kleine DIY jetzt für dich.

DuftsäckchenMirabell_katimakeit_2015_0

Materialliste

  • etwas festeren Stoff (perfekt kann man hierfür auch Stoffrest nutzen)
  • Ösen
  • Plottermotive
  • Füllwatte
  • Lavendel oder Duftperlen
  • Nähmaschine
  • Lineal
  • Bügeleisen
DIY_Duftsäckchen_katimakeit_1

Du legst den Stoff rechts auf rechts und misst mit dem Lineal ein Rechteck ab – im folgendem Maß: 12 cm Länge und 8 cm Breite. Nun nähst du mit 0,5 cm Abstand zum Rand einmal rundherum und lässt eine Öffnung. Den überstehenden Rand habe ich etwas gekürzt und die Ecken eingeschnitten.

DIY_Duftsäckchen_katimakeit_6

Danach das Säckchen wenden – ausformen und in Form bügeln. Nun das gewünschte Motiv platzieren. Jetzt muss der Rand nach innen versteckt werden. Dies habe ich nach Augenmaß gemacht. Es kommt auf das Motiv an welches du ausgewählt hast.Bitte bedenkte, dass du noch eine Öse einschlagen musst.Und diese sollte nicht durch das Motiv gehen. Also nach oben hin genug Platz lassen für die Öse.

DIY_Duftsäckchen_katimakeit_7

Bevor du die Säckchen befüllt sollte das Loch für die Öse vorgestochen werden. Dazu die Öse ausrichten und mit der Ale den Stoff durchstechen. Ihr könnt das Loch auch bereits jetzt schon fertig ausarbeiten oder erst befüllen.

DIY_Duftsäckchen_katimakeit_2

Das Säckchen mit Lavendel oder Duftperlen füllen. Nur einige in den unteren Teil einfüllen und dann das Füllmaterial oben auf stopfen.

DIY_Duftsäckchen_katimakeit_3

Die Öse einklopfen und schon ist es fertig!

DIY_Duftsäckchen_katimakeit_4

DIY_Duftsäckchen_katimakeit_9

Jetzt dürfen die kleinen Säckchen im Kleiderschrank verteilt werden oder auch an liebe Menschen verschenkt werden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten – Behalten – Verteilen und Verschenken.

Und da heute Dienstag ist, gehe ich heute zum ersten Mal zum creadienstag.

Katimakeit_Sig