Ein DIY für Zuckerperle – Was ihr kennt nicht Zuckerperle?

Heute braucht Ihr etwas Zeit für meinen Beitrag. Also holt Euch erst einmal einen leckeren Kaffee so wie ich.

Marabu_katimakeit_5

An manchen Tagen läuft es einfach nicht. Schon morgens weiß man das und man möchte einfach wieder in sein Bett. Aber genau an diesen Tagen erreicht einen manchmal ganz liebe Post. Meine Post kam von Grit auch Zuckerperle genannt. Was Ihr kennt nicht Zuckerperle? Dann wird es aber Zeit. Aber vorher zeige ich Euch noch ein schnelles D I Y sonst wird das hier nichts.

Marabu_katimakeit_3

Ihr benötigt nicht viel:

# ein bearbeites Unterteil – in meinem Fall ein Holzherz – wie ich es bearbeitet habe findet Ihr HIER

# Art Spray von Marabu Farbe Himbeere

# Pinsel Nummer 9 von Marabu

# Schriftzug nach Wunsch in meinem Fall „Zuckerperle“

# Bleistift und Radierer

# Schleifpapier

Marabu_katimakeit_1

Mir wurden von Marabu viele Materialien bei der Blogoase 1.0 zur Verfügung gestellt in einem großen Goddy Bag. Vielen Dank liebes Marabu-Team. Und mit den tollen Sachen sprudeln auch die Ideen. Also, Ihr benötigt einen Schriftzug. Diesen einfach ausdrucken und von der Rückseite mit Bleistift nachfahren. Dann richtig herum auf dem Untergrund platzieren.

Marabu_katimakeit_8

Nun mit dem Bleistift wieder den Schriftzug mit etwas mehr Druck nachfahren. Somit drückt sich der Bleistift auf dem Untergrund durch.

Marabu_katimakeit_9

Und weil das Logo der Zuckerperle pinky ist, muss es hier auch wieder pinky werden. Die perfekte Farbe liefert mir Marabu. Es ist zwar ein Art Spray aber auch perfekt für meinen Vintage-Look. Deckel ab und Pinsel rein.

Marabu_katimakeit_4

Eines muss ich an dieser Stelle erwähnen. Die Pinsel sind der Oberhammer!!! Mit der super feinen Spitze kann man perfekt malen. Den Schriftzug nachziehen und nach dem Trockenen die Bleistiftlinen wegradieren.

Marabu_katimakeit_7

Um auch hier den Vintage-Look zu erhalten, müsst Ihr die Schrift ebenfalls vorsichtig abschleifen – fertig.

Das ist das Zuckerperlen – Logo. Warum ich das Herz gewählt habe? Na weil Grit @Zuckerperle am 21.10. ihre Eröffung feiert und was ist eine Eröffung ohne ein kleines Herzchen. Es ist ein besonderer Tag mit ganz viel Herzklopfen und was passt da nicht besser? Grit bitte Augen zu!!! Also Save the Date!

Zuckerperle_ErC3B6ffnung

Und genau soviel Herzklopfen hatte ich vor Freude als ich meine Post öffnete. So toll was ich bekam. Schaut einfach selber. Und erfahrt etwas über Zuckerperle.

Zuckerperle_katimakeit_5

Wie lange drehst Du schon Perlen?

2005 habe ich mit dem Perlen drehen angefangen.

Wie bist Du auf das Perlen drehen gekommen?

Schon als Kind haben mich Murmeln fasziniert. In einem Goldschmiedekurs, den ich 2004 besuchte, war eine Frau, die ihre halben Perlen mit brachte (Perlen können bei zu schnellem Abkühlen reißen und zerspringen dann meist in zwei Teile). Ich war sehr angetan von ihren Perlen, die sie selber hergestellt hatte. Ich bin dann auf ein Glasperlen-Forum gestoßen, wo auch Kurse angeboten wurden. Weil es schon eine dicke Stange Geld kostet mit diesem Hobby anzufangen, habe ich erst mal 4 Kurse besucht. Aber es war schon in den ersten Minuten um mich geschehen. Ich wusste sofort, dass ist genau das, was ich immer gerne machen wollte.

Zuckerperle_katimakeit_2

Was fasziniert Dich an Deinem Handwerk?

Das faszinierende ist, dass Glas und auch das 1.500 Grad heiße Feuer zu „bezwingen“. Schmelzendes Glas muss man beobachten, keine Angst vor dem Feuer haben, die Schwerkraft nutzen und es gut heiß halten – dann entsteht die Perle fast von selber. Ich liebe das bunte Glas und was man daraus alles machen kann. Mir gehen nie die Ideen aus.

Zuckerperle_katimakeit_3

Was ist Dein nächstes großes Projekt?

Mein größtes Projekt ist nun am 21.10.205 meine Atelier Eröffnung. Das war schon immer ein Herzenswunsch. Ich werde nun einmal in der Woche, immer Mittwochs, mein Atelier öffnen. Da kann man dann in Ruhe über meinen Schmuck und die fertigen Werk schauen. Natürlich zeige ich auch liebend gerne meinen Kunden wie eine Glasperle entsteht und ab der Eröffnung werde ich Kurse geben, damit ich meine Leidenschaft mit anderen Leuten teilen kann.

IMG_6463

Woher holst Du Dir Deine Inspirationen?

Eigentlich von überall. Meist sind es Gedankenanstöße – wie z.B. meine Schnürsenkeltiere. Eine Freundin kam zu mir und fragte, ob ich ihr die neuen Chucks verschönern könnte. Da waren die Schnürsenkeltiere geboren. Es sind Glasperlen, die man einfach auf den Schnürsenkel unten in der Mitte zieht.

Eine andere Idee sind die Orchideensticks. Ich habe etliche Orchideen und immer wieder fault der Holzstab um die Blütenstängel zu stützen. Da habe ich mir kurzerhand welche aus Glas gemacht. Oben verschönert mit einem Frosch, Fliegenpilz oder Herz. Nun sehen die Orchideen auch ohne Blüten immer nett aus und nichts fault mehr.

Jetzt ist bestimmt Euer Kaffee schon leer. Aber nun wird es so richtig toll. Ihr könnt nämlich diese tolle Kette von Zuckerperle gewinnen. Was Ihr tun müsst?

Schreibt mir warum Ihr den Schutzengel-Flügel braucht.

Einsendeschluss ist Dienstag, der 27.10.15. Der Gewinner wird danach so schnell wie möglich per Zufallsgenerator ermittelt und unter diesem Post bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen:

# Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

# Mitmachen kann selbstverständlich jeder. Ihr solltest aber über 18 sein oder die Eltern fragen.

# Anonyme Kommentare kann ich nicht zuordnen.

# Versand nur innerhalb von Deutschland.

# Der Versand erfolgt über Zuckerperle – Ihr habt eine Woche Zeit Euch bei mir zu melden – danach wird neu gelost.

Viel Glück!

Katimakeit_SigKooperation mit Marabu und Viva Decor vielen Dank! Mir wurden die Produkte (Farben) zur Verfügung gestellt.

Kooperation mit Zuckerperle vielen Dank!

(Visited 84 times, 1 visits today)