Freiwild auf der Stilwild #BloggermeetsStilwild2015

Heute geht es weiter mit Freiwild auf der Stilwild. Ich möchte Euch ein wenig Stilwild-Luft schnuppern lassen und von unserer Bloggerlounge erzählen. Während am DIY-Stand Kati make it weiter gebastelt wurde, habe ich mich um 12 Uhr weggeschlichen. Denn die Blogger sollten langsam eintreffen. Ich war aufgeregt.

Nach einer kurzen Vorstellungs- und Begrüßungsrunde mit einem warmen Kaffee ging es schon los. Corinna, die die Stilwild von Anfang an organisiert und betreut hat, erzählte wie alles entstand und aus der einst benannten Vogelwild die Stilwild wurde. Daher auch das Logo mit dem Vogelkopf.

StilwildLogomitSchneeflocken

Der Lifestyle- und Designmarkt fand erstmals im Mai 2014 statt. Viele der Aussteller vertreiben ihre tollen und trendingen Produkte über das Internet. Auf der Stilwild haben die Kunden die Möglichkeit Unikate und tolle Unternehmen zu entdecken und kennenzulernen. Aber auch selber kreativ oder im Frühjahr sportlich aktiv zu werden. Die Stilwild ist im Frühjahr noch viel größer. Denn hier gibt es im Outdoor-Bereich noch mehr Angebote. Beim Skaten angefangen bis hin zum Chillen in der Hängematte. Schaut doch aber selbst hier ist meinen Bericht vom Mai:

Stilwild in Tübingen – Lifestyle und Design Markt mit Street Food Market

BloggerStilwild_katimakeit_28229

Von rechts: Corinna mit pinker Mütze| Veronika von vermilleeinfachvegan | Kathrin von Backtrinchen | Stefanie von Kreativ oder Primitiv | Anna-Karina von siebaeckgern | Katrin (Kati) von Kati make it

Aber jetzt sind wir Freiwild auf der Stilwild auf zur Winteredition. Ich möchte mich bei den Sponsoren der Goodybags bedanken: DANKE – Ihr seid Hammer!

Frechverlag | Formart | KKS Karls Konrad GembH & Co. KG | Schwäbische Spezialitäten | BreakPointBar | Blaccbird | Västra-Desing | Designstudio – tauglich und Willi Café sowie DaWanda

Bloggertour_Stilwild_katimakeit_28729

Bloggertour_Stilwild_katimakeit_28129

Die Blogger konnten den Unternehmern Fragen stellen und Fotos machen. Probieren und bestaunen. Ich persönlich finde es immer schön die Enstehungsgeschichte eines Labels zu hören und was hinter dem Label für eine Person steht.

Formart ist sehr bekannt und beliebt mit ihren Prints. Es war schwer mit den Mädels an den Stand zu kommen. Eine große Traube von Besuchern stand davor. Was für Formart spricht.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit-28129

KKS Karls Konrad GmbH & Co. KG  war der nächste Anlaufpunkt. Hier gab es das Erste zum Verkosten. Hatten wir in unserer Runde doch 2 Foodblogger. Popcorn mit Gewürz, leckeres Brot mit Aufstrich, … mmhhh …. lecker. Die neue Generation des guten Geschmacks. Kathi erzählte: „Ich kann nicht kochen“ – Gibt´s nicht. Und mit den richtigen Gewürzen kann nichts mehr groß schief gehen. Was neues gibt es bei den Kindeskinder von Karl Konrad und zwar eine Glühweingewürzmischung. Ganz raffiniert gemacht.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit-28329

Die Foodtrucker mit Holzofenspezialitäten warteten schon auf uns. Hier gab es schwäbische Spezialitäten frisch aus dem Holzofen. Dinnete oder warme Zimtschnecken. Beides sehr lecker.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit-28429

BreakPointBar spendierte einen heißen Punsch dazu. Perfekt, denn es war ganz schön kalt. Nach einer ordentlichen Stärkung und ein wenig Bloggeraustausch setzten wir unsere Tour fort. Warteten doch noch tolle Aussteller auf unser Kommen.

Blaccbird ist ein wahnsinnig tolles Label. Die Designerin Barbara ist Mitinhaberin des Benz Mode-Cafés in Reutlingen. Hier könnt ihr leckeren Kaffee trinken und Kuchen essen und dann bei Barbar shoppen gehen. Ihre Werke sind Unikate. Ganz besonders toll finde ich die Turnbeutel. Echt Klasse.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit-28529

Ebenfalls ein Label in welches ich mich ganz persönlich verliebt habe, ist Västra-Design. Auch die Bloggerrunde war sehr angetan von den fantastischen Holzbrettchen welche daher kamen in der Form einer Ananas oder einer Melone. Aber der Renner ist wohl der Totenkopf.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit_28529

Um das Thema Upcycling geht es bei Designstutio-tauglich. Produkte die weiterverwendet werden, erhalten eine besondere Visitenkarte. Eine Karte mit einem Spiegel. Dies spiegelt die Weiterverarbeitung des ursprünglichen Produktes wider. Kompliziert? Ist es aber nicht. Es ist ganz einfach, schaut hier.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit_28629

Und tauglich steht für es taugt was! Besonders lachen mussten wir alle bei den Leuchtespiegeln. Ein sehr nettes Gespräch hatte die Bloggerrunde und es wurde viel gelacht.

Vegan und Umweltbewusst aber auch sehr lecker ist das Café Willi. Zum Abschluss der Runde gab es hier noch einen Muffin und einen leckeren Kaffee nach Wahl. Und ein wirklich lockeres Gespräch, das so Lust auf das Café macht, dass es auf meiner „Ich muss unbedingt mal hin“ – Liste steht.

Bloggertour_Stilwild_katimakeit-28229

Bloggertour_Stilwild_katimakeit_28929

Der Frechverlag – TOPP-Verlag hat für die GoodyBags zwei tolle Bücher gesponsert. Einmal das DaWanda Buch und dann noch das PaperOnly Buch. Und alle die tollen Goodies sind in die Jutetasche von DaWanda gewandert wo bereits ein Lovemag lag.

Nun stand schon alles bereit an meinem DIY-Stand Kati make it für das Pinky Magic Christmas Ball DIY. Die Stempel von Perlenfischer und die pinken Garne von Garn und Mehr. Auf ging es die Tacks (die runden Scheiben) zu bestempeln, zu beglitzern und zu beschriften je nach Lust und Laune. Es war ein frohes und lustiges Schnattern und Austauschen. Viele tolle Pinky Magic Christmas Balls sind entstanden.

Workshop_DIY_katimakeit_28129

Workshop_DIY_katimakeit_28229

Workshop_DIY_katimakeit_28329

Workshop_DIY_katimakeit_28429

Nun durften die Blogger noch alleine über die Stilwild ziehen. Zum Abschied das pralle Goodybag und viele tolle Erinnerungen. Danke Ihr Lieben, dass Ihr da wart zur ersten Bloggerlounge zur #Stilwild2015 #BloggermeetsStilwild2015. Es war Klasse mit EUCH!

Auch ich habe für Euch eine paar super tolle Stände auf der Stilwild entdeckt und die Händler aufgesucht, Fotos gemacht und etwas geshoppt. Da die Zeit für mich sehr eng bemessen war habe ich vorab schon Kontakt aufgenommen und super tolle Interviews bekommen. Ihr dürft echt gespannt sein. Denn es gibt noch einen dritten Post zur Stilwild – „Kati unterwegs auf der Stilwild als Blogger“ – yeah!

Ich freue mich Euch auch hier als Leser begrüßen zu dürfen. Was für ein geniales Wochenende das doch war! So viele tolle neue Kontakte und liebe Menschen kennengelernt.

Auch die Blogger-Mädels waren schon fleißig hier die Blog-Posts für Euch:

Bloggertreffen auf der Stilwild 2015 von Kathrin

Stilwild Winteredition 2015 in Tübingen von Stefanie

Die Stilwild von Anna-Karina

Katimakeit_SigKooperation mit Stilwild vielen Dank!

(Visited 94 times, 1 visits today)