Jetzt ist KORKzeit! DIY-Pinnwand

Buchrezension

Schon länger habe ich das tolle Buch Dekorative Ideen aus KORK Papier und den passenden Kork hier liegen. Kork ist das Trendmaterial in 2016. Für mich hat die Farbe des Korks was Herbstliches. Durch seine sanfte Oberfläche strahlt er etwas Warmes aus. Und da es draußen heute total ungemütlich ist,  ist jetzt genau die richtige Zeit Euch das tolle Buch vorzustellen und dazu ein DIY. Zwei Korkprojekte findet Ihr bereits auf meinem Blog. Unten im Beitrag habe ich Euch diese noch einmal verlinkt. Heute kommt ein weiteres hinzu aus dem Buch:

Dekorative Ideen aus KORK Papier

kork_katimakeit_-5

Auch in der aktuellen HOME Made ist das Thema Kork ganz groß. Über sechs Seiten sind voll mit Ideen und Anleitungen aus Korkpapier, Korkleder und Korkstoff.

kork_katimakeit_-8

In dem Buch Dekorative Ideen aus KORK Papier  findet Ihr kleine und schnelle DIY-Projekte mit dem veganen, pflegeleichten und recycelbaren Material. 19 Projekten findet Ihr in dem handlichen Buch. Die Material- und Grundtechniken erleichtern Euch das Arbeiten mit Kork. Kurze Anleitungen  beschreiben das DIY. Vorab findet Ihr eine Materialübersicht, die genau beschreibt was Ihr benötigt. Meine Entscheidung fiel mir nicht leicht. Ich habe mich für das DIY-Projekt „PINNWAND“ entschieden.

kork_katimakeit_-6

Viele kleine Zettel sammeln sich immer auf meinem Schreibtisch. Meine eigentliche Pinnwand ist überfüllt mit Bildern und Erinnerungen, somit brauche ich eine neue.

kork_katimakeit_-9

Material:

  • Sperrholzplatte in gewünschter Größe und Dicke
  • Korkstoff oder Korkpapier
  • Schablone
  • Chalkyfarbe
  • Glitzer
  • Bäckergarn
  • Klebeband
  • Buchbindeleim aber es geht auch der gute rote Kleber
  • Schwämmchen

kork_katimakeit_-2

Anleitung:

Den Kleber auf der Spanplatte großzügig verteilen und die Korküberstände nach hinten um die Kanten der Spanplatte biegen. Gut fixieren damit sie sich nicht wieder lösen.

Damit sich der Kork gut an die Platte anziehen kann, diese auf die Korkseite legen und mit etwas Schwerem beschweren. Für eine Stunde so ruhen lassen.

Wenn der Kork gut an der Spanplatte haftet, könnt Ihr weiter machen. Die Chalkyfarbe durchrühren und die gewünschte Schablone platzieren. Mit einem Schwämmchen die Farbe nicht zu dick aufnehmen und vorsichtig über die Schablone tupfen. Hier ist weniger mehr, sonst läuft Euch die Farbe unter die Schablone. Wenn diese noch feucht ist, den Glitzer aufstreuen. Nach dem Trocknen den überschüssigen Glitzer vorsichtig abschütteln.

Jetzt wird das Bäckergarn um die Pinnwand gefädelt. Den Anfang vom Bäckergarn auf der Rückseite der Platte mit Klebeband befestigen und mit dem Wickeln beginnen. Wickelt so, dass sich das Garn überschneidet. Wenn Ihr am Ende angekommen seid, das Ende vom Bäckergarn ebenfalls hinten an der Platte befestigen.

kork_katimakeit_-3

Wer die Pinnwand aufhängen möchte, bringt noch eine Schnur oder Aufhänger an. Und schon ist sie fertig. Eure eigene tolle Pinnwand. Jetzt wartet sie darauf befüllt zu werden.

kork_katimakeit_-2

Fazit: Ein tolles Buch für Anfänger, die mit Kork arbeiten wollen. Die kleinen Projekte sind einfach umzusetzen und alltagstauglich. Wie Schlüsselanhänger, Notizbuch, Smartphone-Täschchen und Untersetzer um nur einige zu nennen. Kork lässt sich wunderbar verarbeiten. Und noch besser mit einfachen und tollen Anleitungen.

Gerne lasse ich Euch noch die Eckdaten hier: ISBN 978-3-8388-3609-6│ CV-Verlag │ Preis 12,99 Euro │ Autor Ingrid Moras

Oder über Amazon:

Dekorative Ideen aus Kork-Papier

Weitere einfache und schnelle Kork-DIYs von mir findet Ihr hier. Folgend habe ich Euch den Link dazu dagelassen.

Meins? Deins? Mein fruchtiges DIY mit Kork

Untersetzer aus Kork mit Motivation – DIY

Abschließend möchte ich Euch noch ein weiteres geniales Buch zum Thema Kork aus dem CV-Verlag empfehlen. Mein liebe Bloggerkollegin Anita Scheiner @FrauScheiner hat ihr drittes Buch geschrieben. Herzlichen Glückwunsch liebe Anita noch einmal auf diesem Weg. Ganz viel Erfolg damit!

9783841064233.inddBildquelle: CV-Verlag

Na neugierig geworden? Dann werft einen Blick in das Buch. Einfach auf das Bild oben klicken. Ich habe Euch die Website verlinkt.

Korkstoff ist und bleibt genial: Er ist einfach zu verarbeiten, franst nicht aus und verzieht sich nicht; er fühlt sich warm, weich und samtig an. Und Korkstoff wird immer beliebter! Das kreative Trendmaterial ist nachhaltig und eignet sich für die vielfältigsten Modelle! Autorin Anita Scheiner ist studierte Kultur Gestalterin und begeistert sich für unterschiedliche kreative Bereiche, wobei ihr Herz für das Nähen schlägt. In ihrem Buch „Kork trifft Stoff“ zeigt sie liebevoll gestaltete Modelle aus Korkstoff. Extra: Ein ausführlicher Workshop erklärt die Verarbeitung von Korkstoff. (Auszug aus dem CV-Verlag)

mitte_intro_kork-trifft-stoffBildquelle: CV-Verlag

Kork trifft Stoff
Stilvolles & Schönes selbst genäht auf 80 Seiten. Hier die Eckdaten zum Buch: ISBN 978-3-8410-6423-3│CV-Verlag │ Preis 14,99 Euro │ Autor Anita Scheiner

Oder über Amazon:

Kork trifft Stoff

kork_katimakeit_-12

Auch einen herzlichen Dank an Rayher Hobby , die mir die  Kork-Materialien zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank an den CV – Verlag, dass ich das Buch rezensieren durfte.

Euch wünsche ich ganz viel Spaß beim Nachmachen! Ich freue mich heute wieder beim creadienstag, DienstagsDinge und handmadeontuesday dabei zu sein.

Eure

katimakeit_sig_klein

 

(Visited 300 times, 1 visits today)