Kleine Papiersterne für die Vorweihnachtszeit – DIY

Das Schönste an der Vorweihnachtszeit sind die ruhigen und stillen Momente bei einem DIY mit frisch gebackenen Plätzchen und einem heißen Kaffee. Im Hintergrund spielt ganz leise Weihnachtsmusik und draußen wird es schon langsam dunkel. Auf dem Tisch brennen Kerzen und wir sitzen zusammen. Jeder ist in sein Projekt vertieft und plötzlich ist es da. Das Gefühl der Weihnacht. Ganz langsam breitet es sich aus und ruft Erinnerungen aus der eigenen Kindheit wach. Ganz sanft rüttelt es an Dir und regt Dich an, Dich zu besinnen auf die kleinen Dinge im Leben. Nicht höher, nicht schneller nicht weiter …. genau dieser Moment jetzt zählt. Dieser Moment brennt sich in Dein Herz und wird in Deinem Kopf als Erinnerung gespeichert. Halte ihn fest. In der hektischen und wilden Zeit kannst Du ihn Dir zurück holen. Diesen Moment der dich glücklich macht.

Am ersten Advent sind meine Sterne entstanden. Es war ein wundervoller Nachmittag. Gerne möchte ich Euch heute mein DIY zeigen. Neu erfunden habe ich es nicht, es ist ein Stückchen aus meiner Kindheit. Damals…

papiersterne_diy_katimakeit_-4

text_katimakeit_liste

papiersterne_diy_katimakeit_-10

text_katimakeit_sowirdesgemacht

Zuerst ein A4 – Papier längs halbieren. Nun den Streifen von der kurzen Seite an zieharmonikaförmig hin und her falten. Achtet darauf gleichmäßige Falten zu bekommen und immer rechtwinklig zum Rand zu bleiben.

Das nun zusammengefaltete Stück Papier einmal genau in der Mitte falten und auf die Mitte eine Tackerklammer setzen. Mit einer Schere können jetzt Muster in das Papier geschnitten werden. Hierbei sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die einfachen Sterne waren mir am liebsten. Daher habe ich nur die Kanten spitz geschnitten.

Wenn Ihr mit dem Schneiden fertig seid, die Enden des Sternes mit einem Klebestift verkleben und beim Auseinanderfalten den Zauber genießen. Wow – ich freue mich immer wieder was für tolle Sterne entstehen können.

Nun kommen die Blasstifte zum Einsatz. Die gewünschte Farbe aussuchen und tief Luft holen. Natürlich kann auch Glitzer verwendet werden.

Zum Schluss noch ein Loch mit der Lochzange in einen Zacken knipsen. Bäckergarn durchfädeln und fertig. Weihnachtszauber für Dich!

papiersterne_diy_katimakeit_-8

Die kleinen Sterne können nach Herzenslust dekoriert werden. Natürlich könnt Ihr sie zu Weihnachten verschenken. Hierzu nur eine Seite des Papiersterns zusammenkleben und mit dem Bäckergarn den zusammengefalteten Stern mehrfach umwickeln. In einen Umschlag oder Geschenktüte stecken und an liebe Menschen verschicken.

Da heute Dienstag ist, freue ich mit meinem DIY wieder dabei zu sein beim: CreadienstagHandmadeontuesday und DienstagsDinge.

papiersterne_diy_katimakeit_-5

Viel Freude beim Nachmachen. Eine wundervolle Vorweihnachtszeit mit ganz viel Zauber, Glitzer und wundervollen Momenten.

Eure

katimakeit_sig_klein