Lichter können zu jeder Jahreszeit leuchten

Letztes Jahr habe ich Anita @frauscheiner kennengelernt. Bei diesem Treffen im November, erzählte sie mir von ihrem ersten Buch: „Meine Laternenwerkstatt“,  voller Freude und Stolz.  So nun ratet mal was ich Euch heute zeigen möchte? Mitten im Frühling und ganz außerhalb der dunklen und eher passenden Jahreszeit. Ja genau Anitas @frauscheiners Buch. Ein Buch über Laternen. Ihr denkt bestimmt, die spinnt! Warum jetzt? Viel zu spät oder viel zu früh. Ich kann es Euch erklären. Letztes Jahr habe ich so viele Projekte gehabt, dass ich einige die mir wirklich am Herzen lagen und noch liegen aus den Augen verloren. Diese möchte ich aber nicht einfach in der Schublade verschwinden lassen. Das bin nicht ich! Außerdem – Laternen und Lichter gehen bei mir immer und zu jeder Jahreszeit. Einige nähen jetzt schon wieder für Weihnachten. Hallo? Dann kann ich Euch auch das Buch von Anita vorstellen!

In dem Buch „Meine Laternenwerkstatt“ findet Ihr wunderschöne Ideen für 16 Laternen welche aus einfachen Materialien wie Papier, Karton, und Stoff hergestellt werden. Ein großer Vorlagebogen zum Herausnehmen erleichtert das Arbeiten und die Schritt für Schritt-Anleitungen machen es zum Kinderspiel. Das Buch ist für große und kleine Bastler bestens geeignet. Mein Liebling ist ja Roboter Ypso.

Eckdaten zum Buch: Meine Laternenwerkstatt │Autor Anita Scheiner │CV – Verlag │ISBN 978-3838835860 │Preis 7,99 Euro

Kurz durch das Buch blättern könnt Ihr hier: KLICK

Laternenwerkstatt_katimakeit_CV_Verlag

Seit letztem Jahr November leuchtet im Zimmer vom Großen eine ganz besondere Laterne. Das Freebook Laterne Sugar Skull findet Ihr ebenfalls bei Anita @frauscheiner. Leon hat die Laterne mit Kunstleder, Tonpapier und Transparentpapier gefertigt. Echt cool!

Laterne_DIY_Katimakeit_ (1)_Fotor_Collage

Und weil jetzt der Sommer so langsam vor der Türe steht, habe ich heute noch eine Sommerlaterne für Euch. Ein kleines fünf Minuten – DIY.

Ihr benötigt folgende Materialien:

  • ein kleines Glas
  • Masking Tape
  • Bindedraht
  • Zange
  • Schere
  • Teelicht
Den Umfang des Glases an der Oberseite mit dem Draht abmessen und ein paar cm dazugeben. Den Draht doppelt nehmen. Nun das Making Tape wie im Bild unten verkleben und abschneiden, damit kleine Wimpel entstehen. So verfahrt Ihr bis Ihr einmal um den Glasrand herum seid.

 DIY_Sommerlaterne_katimakeit_ (2)

Jetzt benötigt Ihr noch die Aufhängung für das Glas. Hierzu die gewünschte Länge an Draht verwenden und wieder doppelt nehmen und an den gegenüberliegenden Seiten befestigen. Macht dies bevor Ihr den Draht um den Glas befestigt, dann geht es einfacher.

DIY_Sommerlaterne_katimakeit_5

Zum Schluss die Wimpelkette am Glasrand befestigen und den überstehenden Draht abschneiden und verstecken. Das Teelicht ebenfalls mit Masking Tape verzieren sowie den unteren Rand am Glas.  Die Sommerwindlichter können nun an die Bäume gehangen werden. Wenn Ihr sie nur aufstellen wollt, könnt Ihr auch auf den Drahtbügel verzichten, wie oben im Bild.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen.

Eure

Katimakeit_Sig

(Visited 111 times, 1 visits today)