Ran an die Buletten | Mein Rezept und ein Buch voller Inspiration

Werbung | Dieser Blogpost ist Kooperation mit dem BLV-Verlag entstanden.

Ob Buletten, Frikadelle, Fleischküchle oder Fleischbällchen genannt wir im Hause Katimakeit lieben diese kleinen Köstlichkeit aus Hackfleisch.

Hackklopse von klein auf 

Früher als noch Oma kochte, kamen die bei uns genannten „Hackklopse“, regelmäßig auf den Tisch. Ob zu Mischgemüse und Kartoffeln als Fleischbeilage oder bei Familienfesten klein gerollt und anschaulich auf einer großen Platte angerichtet. Omas Hackklopse waren heiß beliebt und immer Ratz Fatz weg. Auch wenn wir verreisten oder ein längeren Ausflug machten, gab es Hackklopse. Einfach zwischen zwei Scheiben Brot als Reiseproviant. Lecker! Dieses Ritual ist über die Jahre bei uns geblieben. Meine Mama wie auch ich machen immer Klopse, wenn es auf Reisen geht, nach dem Rezept von Oma.

Feurige grüne Mini-Hackbällchen | angebraten in 2 Esslöffel Butterschmalz

Henriette Bulette – das BUCH

So nun aber zum oben erwähnten Buch. Auf der Suche nach neuen leckeren Rezepten für Hackbällchen bin ich auf Henriette und ihr tolles Buch voller fantastischer und leckerer Kreationen rund um die kleinen Hackbällchen aufmerksam geworden. Henriette die Berliner Bulettenkönigin liebt es zu kochen. Ihr größte Leidenschaft sind Hackbällchen. Auf ihren Reisen hat sie viele Hackbällchenrezepte entdeckt und hat neue Zubereitungsarten ausprobiert. Diese besonderen Kreationen und Rezepte findest Du im Buch Hackbällchen Kochbuch“.  

Das Buletten-Kultbuch: urban und heimelig, cool und nostalgisch, weltoffen und regional zugleich. Geballte Kreativpower: neu interpretierte Klassiker und Crossover-Rezepte. Traditionsklopse und Fleischplanzerl, Streetfood auf die Hand, Hackbällchen international und exotisch, Luxusbueltten Extravaganzen, Seafood-Klopse und Fischbällchen. (Buchbeschreibung BLV – Verlag) 

Du findest im Buch einzelne Rezepte für Hackbällchen und die dazu passenden  leckeren Sauen aber auch ganze Gerichte (was ich persönlich super finde) wie zum Beispiel Überraschungsbuletten mit verstecktem Wachtelei & Möhren-Kartoffel-Stampf oder Seelachs-Bremer – Fischfrikadelle mit Schnittlauchremoulade im Roggenbrötchen. Alle Zutaten für die Gerichte sind einzeln aufgeführt und eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung begleitet Dich zum Kocherfolg. Ebenso gibt Dir Henriette wertvolle Tipps im Umgang mit Hackfleisch und der Knaller, es gibt eine Anleitung zur eigenen Herstellung von Hackfleisch mit Techniken und Rohstoffen. Schon als Kind habe ich immer kräftig den Fleischwolf gedreht, wenn wir selbst Hackfleisch gemacht haben. Und wie die Bulette richtig rund wird, dass ist auch kein Geheimnis. 

Gerne lasse ich Dir noch die Eckdaten zum Buch hier: Henriette Bulette Hackbällchen-Kochbuch: Crossover-Frikadellen, Multikulti-Meatballs, Luxus-Buletten & Co.* | ISBN 978-3-8354-1607-9│BLV-Verlag│ Preis 16,50,99 EUR│ Autoren Henriette Wulff alias Henriette Bulette

Und hier kommt Henriette

Und was kommt bei mir auf den Tisch

Bei uns gibt es tatsächlich auch oft Hackbällchen in unterschiedlichen Variationen. Wir lieben sie in Miniform. Und da wir unsere Ernährung schon länger umgestellt haben, gibt es Beilagen wie Kartoffeln oder Brot dazu eher weniger bis fast gar nicht, sondern mehr Salat. Besonders lecker und sehr zum empfehlen ist das Rezept „Exotische Schweinebällchen auf asiatischem Kräuter-Mango-Salat mit Thaibasilikum-Pesto“! MEGA!

Feurige grüne Mini-Hackbällchen | so feurig lecker

Und jetzt verrate ich Dir mein Rezept für super leckere feurige grüne Mini-Hackbällchen. Ich bin gespannt wie Dir meine Bällchen schmecken. Super lecker schmeckt dazu ein frischer Salat mit einem leichten Dressing oder wenn Du magst  frisches Kräuterbaguette.

 

Deine

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Information an meine Leser: Die im Blogpost mit * markierten Links sind Partnerlinks. Bestellungen, die Du darüber tätigst, unterstützen mich mit einer kleinen Provision. Für Dich entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten. Danke!
(Visited 34 times, 1 visits today)
Rezept drucken
Feurige grüne Mini-Hackbällchen
Anleitungen
  1. Die Milch in eine Schüssel füllen und das Brötchen zerteilt in diese eindrücken. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und feinwürfeln. Ebenso den Knoblauch schälen und mit einer Presse zerdrücken. Petersilie und Koriander waschen, abtropfen und grob hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Nun auch das Brötchen ausdrücken und ebenfalls zu den Zutaten in die Schüssel geben. Wer kein Brötchen hat kann alternativ 2 EL Semmelbrösel dazugeben. Nun alle Zutaten zu einer gut bindenden Masse verkneten. Mit den Gewürzen Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und feurige Gewürzmischung nach eigenem Geschmack abschmecken. Bei uns darf es ruhig etwas feuriger sein.
  2. Mit einem Esslöffel etwas Hackmischung abtrennen und kleine handgroße Kugeln formen.
  3. In einer Pfanne (ich nehme gerne eine Grillpfanne mit gerilltem Boden) etwas Butterschmalz erhitzen und die Hackbällchen von allen Seiten gut anbraten. Sobald sich eine Kruste gebildet hat, die Temperatur reduzieren und weitere 10-12 Minuten unter mehrfachem Wenden durchbraten. Während die Bällchen die letzten 10 Minuten braten, den Salat anrichten und das Baguette aufschneiden.