Taschen SEW ALONG 2017 im Februar – ORDNUNGSHELFER #2

Und schon ist der Januar wieder vorbei, neun Tage zählt der Februar. Jetzt wird es langsam Zeit! Wofür? Na für das Februar-Thema vom Taschen SEW ALONG 2017. Jetzt darf ich es Dir endlich zeigen. HURRA! Total motiviert, ist, gleich nach meinem ersten Projekt des Stoffbeutels im Januar, mein Projekt für den Februar entstanden.

Schon so lange wollte ich mir ein solches Täschchen nähen. Ein Täschchen was mein Chaos im Sachen Kosmetik beseitigt. Ein Lippenstift lag auf der Ablage, die anderen Sachen waren in unterschiedlichen Bechern im Badschrank verstaut. Oft ist etwas umgefallen und morgen gab es das große Suchen. Wie ich das hasse.

Aber jetzt ist Schluss damit. Mein Ordnungshelfer ist ein Kosmetiktäschchen, geräumig genäht aus Wollstoff und coolem Jersey mit einem großen Reisverschluss.

Als ich aus dem wundervollen Wollstoff letzten Herbst ein Kissen genäht habe (hier zur Erinnerung), hatte ich die Idee eines solchen Täschchens schon im Hinterkopf. Dass es so gut zu dem Taschen Sew Along passen würde, konnte ich damals natürlich noch nicht ahnen. Daher ist es auch ganz schnell entstanden. Damit es sich pünktlich einreihen kann in die Sammlung aller Ordnungshelfer.

Ich benutze es jetzt schon einigen Wochen und bin so happy damit. Auf seine Alltagstauglichkeit musste ich es ja schließlich testen, bevor ich Dir davon vorschwärme. Alles ist jetzt zusammen an einem Platz. Wenn ich auf Reisen gehe, einfach Reisverschluss zu und ab in den Koffer damit.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht all zu gerne Baumwolle vernähe. Ich finde Jersey von der Verarbeitung her einfach viel schöner. Für mein Täschchen die absolut richtige Stoffwahl. Ich freue mich riesig, so motiviert worden zu sein von dieser tollen Nähaktion. Sonst hätte ich immer noch mein „Chaos“ im Badschrank und kein Kosmetiktäschchen.

Ich hoffe, wir sehen uns auf der Linkparty von Katharina @4freizeiten und @greenfietsen. Ich reihe mich mit meinem Ordnungshelfer heute HIER ein und freue mich wieder dabei gewesen zu sein.

Im März werde ich eine Pause einlegen, freue mich aber zu sehen was Du wohl nähst zum Thema Patchen.

Deine