Upcycling aus Webkante wird Statementkette

Kennt ihr die Webkante am Stoff mit dem Aufdruck vom Hersteller … Designer und Stoffname? Ja genau die eigentlich jeder abschneidet und wegwirft. Wie ich sonst auch. Aber jetzt nicht! Jetzt wird Upcycling gemacht!

Statementkette_katimakeit_1

Schon lange wollte ich eine Statementkette. (Einige Beispiele habe ich an meiner Pinterest Pinnwand gesammelt.) Aber nicht irgendeine Kette. Als ich dann den Stoff von Lila-Lotta Mosca in türkis vernähte habe, war ich total verliebt in die Webkante und mir kam DIE Idee.

Statementkette_katimakeit_8

Warum keine Kette knoten aus der Webkante? Nur reichte meine Kante nicht von der Länge aus. Danke liebe Kate Oharek für die Webkantenlieferung. #youmademyday Kennt ihr Kate? Nicht? Dann schaut mal HIER vorbei.

Statementkette_katimakeit_7

Nun musste ich nur noch eine passende Anleitung finden. Diese habe ich HIER gefunden. Und dann ging es auch schon los ans Knoten.

Statementkette_katimakeit_5

Ihr braucht etwas Fingerspitzengefühl und Geduld, da die Webkante aus elastischem Material ist und ihr müsst lange zupfen bis alles in der richten Form ist. Aber es geht super!

Statementkette_katimakeit_6

Ich habe die Enden hier bei der großen Ketten einfach verknotet im Nacken. Fertig! Und weil es so einfach ging gleich noch eine …

Statementkette_katimakeit_2

… mit nur einem Knoten und zwei Bändern. Die Bänder mit einem einfachen Stich der Nähmaschine zusammen genäht im Nackenbereich und wieder eingerollt. Fertig!

Statementkette_katimakeit_4

Ich freu mich über meine zwei neuen Statementketten. Und morgen wird gleich eine davon getragen.

Statementkette_katimakeit_3

Und weil heute Dienstag ist husche ich mal wieder zum creadienstag rüber mit meinem Upcycling. Habt einen tollen Tag.

Ich verlinke mich heute auch zu RUMS denn die Kette habe ich NUR für mich gemacht.

Katimakeit_Sig

(Visited 130 times, 1 visits today)