Urban Jungle Lovers | Meine Frau Ava

//Werbung // ohne Auftrag

Hier ist es um das Thema Nähen ganz schön ruhig geworden. Meine Nähmaschine hatte schon mächtig Staub angesetzt und das Schnittmuster „Frau Ava“ lag auch schon viel zu lange ausgedruckt ganz unten auf meinem „das möchte ich noch unbedingt machen Stapel“. Ich wusste auch alleine näh ich den Mantel niemals. Komisch ist aber so.

Und da ich eine „nähprofibegeisterte“ Freundin habe (Punkt 1) und dass wir uns viel zu wenige sehen (Punkt 2) – so überredete ich sie zu einem kreativen Wochenende bei mir in Stuttgart. Ich glaube aber, so viel überreden musste ich gar nicht, denn die Frau Ava lag auch bei ihr schon ausgedruckt.

Die Stoffwahl – Urban Jungle Lover

Eine Woche vor unserem Treffen konnte ich mich endlich für einen Stoff entscheiden. Da hatte Katharina ihren Stoff schon lange vorgewaschen und bereit gelegt. Ja und ich wollte eigentlich einen puderrosa gefärbten Stoff. Eigentlich … Auf der Suche nach meinem Stoff, bin ich dann über den „Jersey – Blätter – Palmenwedel – abby and me – Urban Jungle“ – Stoff bei alles für selbermacher gestolpert. Zack und ab in den Warenkorb. Was ein Glück. Es gab noch ein paar Meter. Pünktlich zu unserem Treffen war auch er angekommen und hatte seine Runde in der Waschmaschine gedreht. Kurze Zweifel kamen mir beim Zuschneiden noch einmal, ob es nicht doch zuviel Urban Jungle ist. Jetzt war es aber zu spät. Augen zu und durch.

Meine Frau Ava – DIY – Nähen

Meine Frau Ava – DIY – Nähen Vom Zuschnitt bis zum Nähen ein langer Weg

Der Zuschnitt war für mich schon nervenaufreibend. Aber Dank der tollen kleinen Helferlein die Katharina neben ihrem Maschinenfuhrpark dabei hatte – ein Kinderspiel. Die Nahtzugabe habe ich früher immer frei Hand geschnitten so nach Augenmaß. Aber jetzt mit dem Profi an meiner Seite war „Pfusch am Bau“ nicht erlaubt. Über die hilfreichen Tipps war ich sehr dankbar und saß auch mit den gesamten zugeschnitten und zusammengehefteten Stoffteilen irgendwann an meiner Nähmaschine. In der Zwischenzeit ratterte die Nähmaschine von Katharina schon eine ganze Weile vor sich hin. Bei mir ging das nicht so lange gut. Meine Nähmaschine holperte und stolperte, der Faden riss und irgendwann ging gar nichts mehr. Auch nach Fummeln und Würgen nicht. Gut vorbei … meine Frau Ava gibt es nicht. Also nicht an diesem Wochenende sondern irgendwann. Aber …

Meine Frau Ava

… wie du bei Katharina auf ihrem Blog 4freizeiten lesen kannst, (und du solltest unbedingt vorbei schauen um dir ihre Version der Frau Ava anzuschauen) wenn sie sich etwas vorgenommen hat, dann zieht sie es durch. Und so hatte ich spät abends auch meine Frau Ava fertig. Wie das? Na ich durfte an der Nähmaschine von Katharina meine Frau Ava fertig nähen. Erst habe ich mich ja nicht an die Overlock-Maschine getraut und Katharina hat genäht aber dann habe ich es doch versucht und ich bin total begeistert von ihr. Gemeinsam haben wir es geschafft. Danke nochmal an dieser Stelle! Irgendwie hatte ich so eine Vorahnung. Du erinnerst dich an einen meiner ersten Satze? „Ich wusste auch alleine näh ich den Mantel niemals. Komisch ist aber so.“ Das war wohl so eine Vorahnung.

Und zum großen Paper Jungle Plotter Workshop am 16.06.2018 in Frankfurt werde ich meine Frau Ava ausführen. #YEAH

Outtakes

Und wenn man zu zweit ist, kann man auch gleich Fotos machen. Ja und Ernst geht bei mir nur schwer. Beim „ich-stehe-vorne-und-du-hinten“ Foto habe ich angefangen Quatsch zu machen. Katharina hat das gar nicht gleich gemerkt. Und so sind diese Bilder entstanden.

Urban Junble Lover
Frau Ava
Urban Jungle Lover

DIY für Urban Jungle Lovers

Und ein DIY für mein neues Greenery Office ist auch entstanden ,während meiner Verzweiflung zwischen Nähmaschinenstreik und „meine Frau Ava wird nicht fertig“. Ganz einfach Stoffreste auf unterschiedlich große Stickrahmen spannen und fix mit Klebeknete an der Wand befestigen. Ich liebe es! Und es passt perfekt in mein rosa – Greenery Büro.

DIY – Stickrahmen

Deine