Veggie to go! Auch für uns?

Buchrezension: Pause im Glas – Vegetarisches & Veganes zum Mitnehmen

Unsere Ernährung haben wir schon seit längerem umgestellt. Wir essen einfach bewusster. Mehr Gemüse, mehr Obst und wenn Brot dann Dinkelvollkornbrot. Einige neue Kochbücher sind bei uns eingezogen und eingekauft wird nur nach Planung. Erst die Essensplanung für die Woche und dann wird der Einkaufszettel geschrieben. Hört sich komisch an für Euch? Ist es ganz und gar nicht. So kaufen wir viel bewusster ein und werfen weniger Produkte weg bzw. haben keine „Ausreißer“ in unserem Einkaufswagen liegen.

Wir sind keine Vegetarier oder Veganer jedoch experimentieren wir gerne gemeinsam beim Kochen und probieren neue Gerichte aus. Das Buch „Pause im Glas“ kam perfekt für uns. Frühstück und Mittagspause einmal anders.  Essen im schicken Glas. Stehen hier doch schon lange im Küchenschrank schmucke Marson-Gläser in allen möglichen Größen bereit.

Oft ernährt man sich bewusst und gesund aber im Alltag bleibt dies zwischen Meetings und vollem Schreibtisch oft auf der Strecke. Morgens rennt man mit dem Kaffee durch die Wohnung und macht sich fertig für die Arbeit. Die halbvolle Tasse steht abends auf der Garderobe. Frühstück? Mhhhh der Bäcker um die Ecke hat doch belegte Brötchen und mittags geht es zum Imbiss um die Ecke. Gesund? Nein! Aber nicht hier bei uns: bei uns gibt es Pause im Glas.

PaueimGlas_katimakit_ (1)

Die ersten Seiten des Buches sind ausführlich mit der Einführung in das Handling  mit den Gläsern beschrieben.  Mögliche Arten von Gläsern, Einmachen von Lebensmitteln, Befüllung der Gläser und vieles mehr. Auf den folgenden Seiten findet Ihr 40 leckere Rezepte. Wir haben uns durch alle Kapitel probiert und können Euch das Buch nur empfehlen. Die Rezepte werden am Vorabend einfach vorbereitet. In ein schickes Glas geschichtet und am nächsten Tag ganz einfach mitgenommen.

Letztes Jahr hat Lisa vom Blog LizandJewels bei Ihrer Buchvorstellung „New York Christmas“ schon raushören lassen, dass ein neues Buch in Arbeit ist. #Vorfreude machte sich breit.  Lisa hat im Buch fotografiert, gekocht und gestylt. Die Autorin ist Luisa Zeltner. Luisa organisiert deutschlandweit Street Food Festivals. Schnell hat sie ihre Liebe zum Salat im Glas entdeckt. Das Design im Buch kommt Euch bestimmt bekannt vor? Genau es ist in der Agentur  „Nieschlag + Wentrup“ entstanden. Lars hat seine Handschrift in dem Buch mit seinen Illustrationen für die Kapitelseiten hinterlassen.

„Pause im Glas“ ist Luisa Zeltners erstes Buch und ein echt tolles geworden! Entstanden in Teamarbeit mit Lisa & Lars. Erschienen ist das Buch im Hölker Verlag. Mehr Bilder zur Buchpräsentation in Köln findet Ihr hier – KLICK.

PaueimGlas_katimakit_ (2)

Unsere Favoriten sind die Süßkartoffelsuppe mit Kräuteröl, der Sommersalat und natürlich der Chia-Pudding mit Rhabarberkompott um nur Einige zu nennen. Aber eigentlich ist alles einfach nur lecker!

Da jetzt langsam wieder die Zeit des frischen Rhabarbers beginnt, schreit es nach dem Rezept: Chia-Pudding mit Rhabarberkompott. Vor kurzem war es noch nicht möglich an Rhabarber zu kommen und somit habe ich immer neue Kreationen ausprobiert. Hier seht Ihr meinen Chia-Pudding mit einem Beeren-Kompott. Es ist ganz egal was Ihr als Frucht-Topping verwendet, Hauptsache es ist lecker für Euch. Früher habe ich meinen Chia-Samen nur mit Wasser angesetzt. Lecker? Naja geht besser.  Und jetzt  gibt es ihn mit Milch und etwas Ahornsirup. Das ist lecker! Einfüllen – Zudrehen und ab geht es!

Pause im Glas │ Luisa Zeltner (Autorin) │ Lars Wentrup (Illustrator) │Lisa Nieschlag (Fotografin) │ Hölker Verlag │ ISBN: 978-3881170819 │Preis 16,95 Euro

Oder über den amazon-Partner-Link:
Pause im Glas: Vegetarisches & Veganes zum Mitnehmen

Buch ordern! Gläser füllen! Und schmecken lassen!

Eure

Katimakeit_Sig