Weihnachtskrippe To-Go – DIY

Draußen waren es 30 Grad, in meinem Arbeitszimmer lief Weihnachtsmusik und ich arbeitete an meinem heutigen DIY, der Weihnachtskrippe To-Go.  Als ich den Knetbeton das erste Mal in den Händen hielt, war mir sofort klar, dass ich etwas Weihnachtliches daraus mache möchte.

Am liebsten hätte ich Euch mein DIY gleich zeigen wollen, aber manchmal muss man es für sich behalten. So etwas fällt mir schwer bei Überraschungen – umso mehr freue ich mich, es Euch heute zeigen zu dürfen. Meine moderne Weihnachtskrippe.

weihnachtsgrippe-togo_1

 

weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-9

MATERIAL:

Alle Materialien findet Ihr bei Rayher Bastel- und Hobbybedarf.

Knetbeton (Wasser, Behälter)

Handschuhe

Unterlage

Chalkyfarbe (Chalky Finish)

Goldfarbe

Kunstmoos oder echtes Moos

Setzkasten aus Holz

Stoffreste

Holzkugeln (in unterschiedlichen Größen 3 Stück)

Zahnstocher (3 Stück)

weißer Holzstift

schwarzer Karton

☆ weißer Karton

Pinsel

Schleifpapier

Stanze

Schere

Heißkleber

Dekoration

So wird es gemacht:

1.    Zuerst knetet Ihr den Knetbeton nach Anleitung an, dabei solltet Ihr am besten Schutzhandschuhe tragen. Wenn der Beton gut geknetet ist und eine Konsistenz wie Plätzchenteig hat, ist er perfekt zum Weiterverarbeiten. Einen Teil Beton abtrennen und zu einer Kugel formen. Wir benötigen jedoch eine Körperform, diese wird wie folgt hergestellt. Das Stück Knetbeton zwischen beide Handflächen legen und rollen. Es entsteht eine längliche Form. Auf der einen Seite spitzer rollen und die Josef Figur versuchen zu formen. Dies wiederholt Ihr noch einmal mit etwas weniger Masse für die Maria und noch ein drittes Mal mit noch weniger, für das Jesuskind.

In die Oberseite der Figuren steckt Ihr jeweils einen Zahnstocher und stellt sie beiseite zum Aushärten. Dies dauert ca. 12 Stunden.

 2.    In der Zwischenzeit kann das Haus bemalt werden. Ich habe nur die Umrandung mit Chalkyfarbe bemalt.

weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-1

 weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-2

3.    Ist die erste Schicht gut getrocknet eine zweite Schicht auftragen und wieder gut austrocknen lassen. Danach könnt Ihr die Seiten mit Schleifpapier abschleifen und dem Ganzen einen Shabby Look verleihen.

weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-3

weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-5

4.    Aus schwarzem Karton mit einer Anhänger-Stanze 7 Anhänger stanzen. Im einfachen Lettering die Namen Hirten, König (3x), Schaf, Esel und Ochse schreiben. Aus einem Stück Pappe einen Stern schneiden und mit Goldfarbe anmalen.

weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-11

 5.    Wenn der Knetbeton ausgehärtet ist, mit dem Heißkleber die Holzkugeln anbringen. Aus den Stoffresten die Kleider schneiden und ebenfalls mit dem Heißkleber/Alleskleber ankleben.

 6.    Nun darf die Krippe mit Leben gefüllt werden. Das Jesuskind liegt in seiner Krippe und wird bewacht von Maria und Josef. Auch haben sich die Könige und die Hirten dazugesellt. Die Tiere Schaf, Ochse und Esel stehen dabei. Und der Stern leuchtet über Betlehem in Gold.

weihnachtenimsetzkasten_katimakeit_-12

Weihnachtskrippe To-Go? Nun könnt Ihr den Setzkasten hinstellen oder hängen wo Ihr mögt. Oder Ihr verschenkt die Krippe an Euren Lieblingsmenschen.

Viel Freude beim Nacharbeiten und beim Erzählen der Geschichte.

Eure

katimakeit_sig_klein