Weihnachtspapier selbst gemacht mit Makerist

Alle Jahre wieder geht die Jagd nach dem Geschenkpapier los. Manchmal früher, manchmal später. Mit viel Glück erwischt man das passende Papier und wenn man Pech hat … dann habe ich hier die Lösung für Euch.

Oh wie ich mich freue Euch heute meine DIY-Kooperation zusammen mit Makerist vorzustellen. Ich habe den Online-Video-Kurs „Stoffe mit Mustern und Motiven gestalten von Anika Carolin Liedtke“ unter die Lupe genommen. Stoffe? Wie kommt sie dann auf Papier? Dazu gleich mehr.

Um ehrlich zu sein, dachte ich am Anfang etwas kleinkariert. Ein Videokurs, pah was der kann. In 15 Minuten. Und davon abgesehen bin ich eher der „Buchleseanleitungstyp“. Mir geht das mit dem Video einfach zu schnell, auch wenn man stoppen kann. Vor – zurück und nochmal.  Daher ging ich skeptisch an die Sache.

Total gespannt auf das Video, habe ich mich an einem Samstagmorgen auf dem Sofa mit dem Tablet platziert und Start gedrückt. Wow; ich war gleich überwältigt. Nicht ein Video erwartete mich sondern neun. NEUN Videos rund um das Thema „Stoffe mit Mustern und Motiven gestalten“. Und das zweite Wow was mir über die Lippen kam, war für die Länge der Videos. Ich dachte auch hier, es handele sich um kurze 5 bis 10 Minuten Schnitte. Ja so voreingenommen ist man.

Damit Ihr Euch ein Bild machen könnt:

1
528778914 200x150
Intro: Vorstellung des Kurses: Stoffe mit Mustern und Motiven gestalten 01:23 Minuten
2
528781479 200x150
Episode 1: Material und Werkzeuge 08:28 Minuten
3
528781985 200x150
Episode 2: Motiv und Material 30:24 Minuten
4
528782695 200x150
Episode 3: Motive mit dem Stempel drucken 08:41 Minuten
5
528783068 200x150
Episode 4: Motive mit der Walze drucken 31:33 Minuten
6
528783334 200x150
Episode 5: Motive mit Schablonen gestalten 45:51 Minuten
7
528784661 200x150
Episode 6: Motive mit dem Pinsel gestalten 20:36 Minuten
8
528785472 200x150
Episode 7: Freie Motive mit Sprühfarbe 58:36 Minuten
9
528785776 200x150
Episode 8: Tipps und Problemfälle 19:20 Minuten

 

Die Videos sind super erklärt und total einfach nachzumachen. Mir hat es das Stempelschnitzen angetan. Schon lange wollte ich es einmal versuchen. Schritt für Schritt mit viel Hintergrundwissen erklärt Anika Caroline die Herstellung eines Stempels und Tricks für die Applikation auf Stoff. Die Motive, die ich ausprobieren wollte waren schnell gefunden. Klar geht es besser, aber es ist mein erster Versuch und es hat riesig Spaß gemacht.
Eine große Herausforderung an  mich selbst, beim Stempeln wird nicht alles 100 prozentig genau. Aber das muss es auch nicht. Unregelmäßigkeiten lassen das Gesamtbild noch schöner erscheinen.

 

makerist_diy_stempeln_katimakeit_-16


Nun komme ich zurück zum Weihnachtspapier. Meine Idee war es kleine Plätzchentüten aus Stoff zu nähen in Dreieckform. Im Kopf war es schon ausgereift.  Zusammen mit meinem Junior wollte ich den Stoff bestempeln. In der Zeit in der ich meine Stoffberge nach passenden Stoffen durchsuchte, stempelte es hinter mir schon fleißig. Es hatte sich jemand bereits an meinen Tisch geschlichen und bestempelte voller Freude weißes Papier aus dem Drucker.

makerist_diy_stempeln_katimakeit_-10

Sterne flogen nur so durch die Gegend in allen möglichen Farben. Einen hier und einen da und noch da rein. Ganz so wie es kommt. „TaTa Mama ich habe Weihnachtsgeschenkpapier gemacht.“, schallte es durch mein Arbeitszimmer mit freudiger und jubelnder Stimme. Ein Leuchten in den Augen und an den Händen alle möglichen Farben hielt er mir das erste Blatt entgegen.

Und mir wurde ganz plötzlich warm ums Herz. Tolle Idee!  Genau so! Komm lass uns zusammen Weihnachtspapier stempeln! So entstand die Idee für das Papier.
makerist_diy_stempeln_katimakeit_-2_fotor

Gemeinsam haben wir gestempelt und geschrieben, verpackt und dabei Plätzchen genascht.  Mit den  Brushpens habe ich noch etwas auf das Papier geschrieben. Am Lettering muss ich noch üben, aber es  ist selbst gemacht mit ganz viel Liebe und das zählt unter dem Strich. Mir ist es auch egal ob ein Stern heller oder dunkler ist. Genau so ist es perfekt. Genau so weil wir es zusammen gemacht haben.

Viele tolle und spannende Projekte kann ich mit den Videos noch probieren. Echt Klasse! Ich freue mich schon darauf. Was auch super spannend ist, in der aktuellen Makerist MAG findet Ihr 6 Seiten wie ein Video bei Makerist entsteht. Von der Idee bis zum Klick auf Eurem PC. „Wie geht das eigentlich … Online-Videos – für Handarbeit produzieren?“ Ein spannender Artikel. Jetzt betrachte ich alles mit einem anderem Auge. Was hinter den Videos steckt und was in einem Video von Makerist  drin ist an Aufwand und Zeit.

makerist_diy_stempeln_katimakeit_-7

Auf der Internetseite von Makerist findet Ihr eine riesige Auswahl an Handarbeitsvideo. Bestimmt ist auch etwas für Euch dabei. Traut Euch und klickt Euch rein. Ihr findet auch Anleitungen und jede Menge DIY-Ideen.

Wir freuen uns nun auf Heiligabend, wenn wir unsere Geschenke unter den Baum legen können. Was wohl die Beschenkten sagen werden zu unserem Papier?

makerist_diy_stempeln_katimakeit_-8


Vielen Dank an Makerist für die tolle Kooperation. Es hat mir riesig Spaß gemacht. Macht weiter so!

PS: Der Post ist nach meiner eigenen Meinung und Empfindung entstanden.

Eure

katimakeit_sig_klein

(Visited 136 times, 1 visits today)