PINK HEARTS FOR YOUR LOVE – Rezept
Liebe geht durch den Magen. Nicht nur am Valentinstag. Leichte Biskuitherzen mit einer verführerischen Creme.
Portionen Vorbereitung
30Herzen 80Minuten
Wartezeit
2Stunden
Portionen Vorbereitung
30Herzen 80Minuten
Wartezeit
2Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Becher Crème double zusammen mit dem Zucker, der weichen Butter und den Eiern zwei bis 3 Minuten mit einem Handmixer mischen.
  2. Nun die trocknen Zutaten dazu geben und wieder gut vermixen. Der Teig wird sehr flüssig und klebrig sein. Störe Dich aber nicht daran. So ist er richtig.
  3. Gib den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit kannst Du den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.
  4. Jetzt geht es an das Ausrollen und Ausstechen der Herzen. Gib etwas Mehl (1 Esslöffel voll) auf die Arbeitsfläche in Form einer kleinen Mulde. Steche ein Stück Teig ab und verknete es mit dem Mehl. Wenn der Teig nicht mehr klebt und gut formbar ist rolle ihn mit einem Nudelholz, nicht zu dünn, auf der bemehlten Arbeitsfläche aus.
  5. Jetzt kannst du die Herzen mit einer Plätzchen-Form ausstechen. Oder Du erstellst Dir eine Vorlage aus Pappe und schneidest die Herzen mit einem Messer aus. Lege die Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit etwas Abstand.
  6. Für 8 bis 10 Minuten kommen die ausgestochenen Herzen in den Ofen. Backe sie goldbraun aus. Wenn Du das Blech heraus nimmst, sehen die Herzen ungebacken aus. Störe Dich nicht daran, sie sind fertig. Lass sie auf einem Lattenrost auskühlen.
  7. Wenn alle Herzen fertig gebacken sind, kannst Du die Buttercreme vorbereiten. Super schnell und einfach geht dies im Thermomix aber natürlich auch mit dem Handmixer.
  8. Hierzu 120 g Puderzucker in eine Schüssel geben. Die weiche Butter und die Milch dazu geben und cremig schlagen. Zum Schluss einen Teelöffel Lebensmittelpaste unterheben.
  9. Jetzt können die ausgekühlten Herzen mit der Crème bestrichen werden. Topping in Form von Streuseln aus Herzchen und Perlen ist natürlich auch eine Option.
  10. Am besten schmecken die Herzen mit Buttercreme, wenn diese etwas fest ist. Dazu die Herzen nach dem Bestreichen kurz kühl stellen. Backe die Herzen einen Tag vorher und vergesse nicht ein lauwarmes zu naschen.