Ostergirlande einfach selber machen | Free Plotterdatei | DIY

Na, hast du deine 4-Wände schon dekoriert? Und steckst du schon in den Ostervorbereitungen? Hier ist noch nicht viel passiert, aber das wird sich in den nächsten Tagen noch ändern. Ostern dekoriere ich nicht so „viel“ wie zu Weihnachten aber ein paar Ostereier, Osterhasen und fancy Ostergirlanden dürfen schon sein. Girlanden gehen immer. Ob am Fenster dekoriert, an der Wand oder einfach quer durch den Raum. Wo wir nun beim Thema von heute angekommen sind.

Einfache Ostergirlande selber machen – die IDEE 

Wie das so ist mit den Ideen. #Ideenfindung Das Möhrchen hast du hier auf dem Blog schon einmal gesehen. Bei der „Make your Planner 2019“ – Challenge. Aus Schrumpffolie habe ich kleine Planner Möhrchen Clips gefertigt. Für den heutigen Beitrag sollten es eigentlich kleine Filzmöhrchen werden und nun gibt es Eier und Möhrchen aus Papier.

Vorlagen

Nach meinem Motto: Make it – Einfach selber machen! – habe ich mich für Papier entschieden. Jeder hat Papier, Wasserfarben und Stifte zu Hause. Das Oster-DIY ist so einfach und im Nu hast du dir eine tolle Dekoration gezaubert. Klebe an die Möhrchen doch einfach Klammern und verwende diese als Geschenk-Accessoires. Super süß sehen sie auch als Dekoration in einem Osterkörbchen aus. Du siehst die Ideen gehen mir nicht aus. 

Du findest hier den Vorlagen DOWNLOAD und als Bonus habe ich für dich noch eine PLOTTERDATEI erstellt. 

Material

  • Bastelkarton oder Motivpapier
  • Bäckergarn
  • Aquarellfarben | Wasserfarben | Holzstifte | Aquarellstifte | Leuchtstifte (welche du möchtest)

Hilfsmittel

  • Plotter
  • Schere
  • Nadel
  • Lochzange
  • Pinsel
  • Klebestift

DIY Rezept für deine Ostergirlande 

Drucke dir die Vorlage aus und übertrage sie auf deine Motivpapier. Ich habe immer Vorder- und Rückseite ausgeschnitten. Hierzu musst du deine Vorlage einmal linksherum und einmal rechtsherum abzeichnen. Du verstehst? Die Eier und Möhrchen werden am Ende zusammengeklebt. Oder du plottest dir die Vorlagen aus. Hier kannst du gleich mehrere Eier, sozusagen eine Eierschlacht, ausplotten.

Wenn du genug ausgeschnitten oder geplottet hast, geht es auch schon ans Bemalen. Ich habe hierfür Aquarellstifte, Fine Liner und Aquarellfarben (Kasten) verwendet. Zeichne mit den Aquarellstiften einfach ein paar Linien und Konturen auf die Möhrchen auf. Mit einem Pinsel und etwas Wasser kannst du dann die Linien verwischen. Wenn alles getrocknet ist, sprenkel ein paar Farbtupfen auf.

2019 sind NEON Farben wieder total im Trend. Du sieht ich habe auch mit diesen Farben gearbeitet. Die Möhrchen leuchten richtig toll. Wenn auch die Sprenkel gut getrocknet sind, zeichne mit Fine Liner ein paar Linien nach oder ein. Du kannst auch andere Stifte hierfür nutzen und soviel auftragen bis es dir gefällt.

Ostergirlande Möhrchen und Eier
Ostergirlande Möhrchen und Eier
Ostergirlande Möhrchen und Eier

Die Eier habe ich ebenfalls mit unterschiedlichen Farben etwas besprenkelt.

Wenn alles getrocknet ist, klebe das Möhrchengrün zusammen und dann die Möhrchenhälften. Das machst du ebenfalls mit den Eiern. Mit einer Lochzange zwei Löcher in die obere Hälfte der Formen stanzen. Hierdurch wird dann das Bäckergarn mit Hilfe einer Nadel gefädelt. Die Enden des Garnes verknoten und dekorieren. Fertig!

Ostergirlande Möhrchen und Eier
Ostergirlande Möhrchen und Eier
Ostergirlande Möhrchen und Eier

So schnell und so einfach! Ich liebe meine leuchtende neonfarbene Ostergirlande.

Für später kannst du dir gerne den Pin mitnehmen. Auf meinem Pinterest Board Ostern findest du weitere viele tolle Ideen. Kennst du schon die neue Funktion bei Pinterest – „Ausprobiert-Button“? Danke für dein Feedback. Du hast ein DIY-Rezept von mir ungesetzt? Dann zeige es mir gerne unter dem #katimakeitdiy 

 

Deine